Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur für den Verkauf von Produkten erhältlich auf der Website www.naturapura.com (,,Website‘‘) des Unternehmens NaturaPura (fortan ,,Unternehmen‘‘).

Die über die Website verkauften Produkte sind Privatpersonen vorbehalten, die die Website nutzen (fortan „Mitglieder“).

Die Validierung einer Bestellung eines auf der Website angebotenen Produkts impliziert, dass Sie die allgemeinen Verkaufsbedingungen, ohne erforderliche Unterschrift, ausdrücklich akzeptieren.

Falls die Mitglieder ihre Verpflichtungen gegenüber den allgemeinen Verkaufsbedingungen nicht einhalten, kann dies zur Sperre oder Auflösung des Mitgliedskontos führen, ungeachtet etwaiger Schäden und Zinsen, die beantragt werden.

Index

Artikel 1: Unternehmen

Artikel 2: Produkte Artikel 3: Preise  Artikel 4: Verfügbarkeit Artikel 5: Bestellung Artikel 6: Zahlungsmethoden Artikel 7: Lieferung Artikel 8: Rücktritt/ Kündigungsrecht Artikel 9: Garantie Artikel 10: Verarbeitung personenbezogener Daten Artikel 11: Cookie-Richtlinie Artikel 12: Streitigkeiten

Artikel 1: Unternehmen

Die Website wird von NaturaPura Ibérica – Produção e Comércio de Produtos Naturais, SA, Firmenregistrierung in Portugal, Nummer 504621823, mit Hauptsitz im Parque Industrial da Pousa, Lote 24, Fração B, Lugar da Devesa ou Curros, 4755-411 Barcelos, bearbeitet und betrieben.

Artikel 2: Produkte

Unter Produkte versteht man alle Waren, die das Unternehmen auf seiner Website zum Verkauf anbietet.

Die vom Unternehmen auf der Website angebotenen Produkte entsprechen allen in der Europäischen Union geltenden Gesetzen und Standards.

Das Unternehmen garantiert, dass die fotografischen Darstellungen die zum Verkauf angebotenen Produkte genau wiedergeben.

Jedes Produkt wird außerdem von einer genauen Beschreibung der Hauptmerkmale begleitet.

Im Falle eines offensichtlichen Fehlers zwischen den Merkmalen des Produkts und seiner Darstellung kann es zurückgesendet und eine Rückerstattung gemäß den Bestimmungen von Artikel 8 beantragt werden.

Artikel 3: Preise

Die Preise unserer Produkte sind in € (Euro) angegeben, einschließlich Mehrwertsteuer (sowie Umweltanteil), ausschlieβlich Bearbeitungs- und Versandkosten, die nach endgültiger Validierung der Bestellung angegeben werden  und in der Schlussrechnung enthalten sind.

In Nicht-EU-Ländern berücksichtigen die auf der Website angezeigten Preise berücksichtigen nicht die Steuern, denen die Produkte im Anlieferungsland unterliegen können.

Die auf Ihrem Lieferschein und Ihrer Rechnung angegebene Bestellsumme enthält möglicherweise nicht alle Steuern. Aus diesem Grund müssen Sie möglicherweise nach Eingang der Bestellung eine Zollsteuer oder eine zusätzliche Gebühr entrichten. Die oben genannten Steuern sind mit der Lieferung der Artikel verbunden und müssen vom Empfänger entrichtet werden.

Das Unternehmen ist gesetzlich nicht verpflichtet, Kunden über Zollsteuern und andere anfallende Gebühren zu informieren. Stattdessen liegt es in Ihrer eigenen Verantwortung, die Informationen von den zuständigen Behörden in dem Gebiet anzufordern, in dem Ihre Bestellung geliefert wird.

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Es gelten die zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigten Preise.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Unternehmens.

Die Gesellschaft schlägt keine steuerfreien Verkäufe (tax-free) vor.

Artikel 4: Verfügbarkeit

Die angebotenen Produkte und Preise sind gültig, solange sie auf der Website sichtbar sind und unterliegen der Verfügbarkeit auf Lager.  Im Falle der Nichtverfügbarkeit eines Produkts nach Auftragserteilung wird das Mitglied per E-Mail oder Telefon über die Lieferung einer Teilbestellung oder der Stornierung informiert.

Das Mitglied erhält dann innerhalb von höchstens 14 Tagen nach Benachrichtigung über die Stornierung seiner Bestellung die gesamte oder anteilige Erstattung zurück. Die Rückerstattung erfolgt auf die gleiche Weise wie bei der Zahlung (Kreditkarte oder PayPal-Konto).

Artikel 5:  Bestellung 

Mit der Bestellung erklärt sich der Nutzer voll und ganz mit den ausgeführten Bedingungen einverstanden.

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes über den Abschluss von Online-Verträgen wird der Vertrag nach Bestätigung des Bestellbuttons geschlossen.

Vorher sollen Sie die Einzelheiten und insbesondere den Gesamtpreis eingesehen und eventuelle Fehler korrigiert haben.

Nachdem Sie die Einzelheiten Ihrer Bestellung zur Kenntnis genommen und alle angeforderten Informationen eingegeben haben, müssen Sie auf ,,Bestätigen‘‘ klicken, um die Bestellung endgültig zu bestätigen. Die Validierung Ihrer Bestellung bedeutet die Annahme dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

Sofern nicht anders angegeben, gelten die auf der Website registrierten Daten als Beweis für alle Transaktionen, die das Unternehmen und seine Kunden abgeschlossen haben. Die Vertragsinformationen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung, die Sie spätestens zum Zeitpunkt der Lieferung bekommen.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Unternehmens.

Wir verpflichten uns, Ihre Bestellung unter diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen anzunehmen. Die Aufbewahrungsfrist für die geschlossenen Verträge (Daten zu Ihrer Bestellung und die am Tag des Kaufs geltenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen) beträgt 10 Jahre. Sie können über Ihren Bereich ,,Bestellungen‘‘ auf die gespeicherten Verträge zugreifen.

Artikel 6: Zahlungsmethoden

Abrechnungen für Online-Einkäufe können per Kreditkarte oder über ein PayPal-Konto erfolgen.

Akzeptierte Kreditkarten: Visa, Mastercard und American Express.

Das Konto des Mitglieds wird am Ende einer maximalen Laufzeit von 4 Tagen nach dem Datum der Bestellung belastet und gilt nach Vertragsbestätigung durch die Zahlungssysteme als wirksam.

Pay Pal (Europa) S.à r.l. & Cie, S.C.A. (Luxemburger Handelsregister Nr. B 118 349) mit Sitz in L-2449 Luxemburg, ist im Sinne von Artikel 2 des Gesetzes vom 5. April 1993 zur Regelung der Finanzbranche als ein Kreditinstitut in Luxemburg lizenziert und untersteht der luxemburgischen Finanzdienstleistungsaufsicht ,,Commission de Surveillance du Secteur Financier‘‘ (CSSF), erbringt Zahlungsdienste und ist auf die Ausgabe von E-Geld zwischen dem Käufer und einem Dritten spezialisiert. Pay Pal stellt sicher, dass die Bankdaten des Käufers vertraulich sind. Es führt alle vom Kunden generierten Zahlungsaufträge aus und schreibt das Unternehmen innerhalb von 3 Arbeitstagen gut. Durch die Validierung des Zahlungsauftrags ermächtigt der Kunde Pay Pal, das Geld von einer geeigneten Finanzierungsquelle zu beziehen, um den Betrag an den Empfänger zu überweisen.

PayPal stellt dem Unternehmen die Mittel für die Transaktionen zur Verfügung.

Alle Ihre Kauftransaktionen werden streng vertraulich behandelt und mit dem SSL-Protokoll verschlüsselt.

Das Unternehmen hat keinen Zugriff auf diese Daten und speichert sie auch nicht auf seinen Servern. Aus diesem Grund werden Sie aufgefordert, Ihre Daten für jede neue Transaktion auf der Website erneut einzugeben.

Wenn Sie auf die Schaltfläche ,,Bestätigen‘‘ klicken, um Ihre Bestellung zu validieren, überprüft unsere Bank die Gültigkeit Ihrer Kreditkartennummer und ob sie aus irgendeinem Grund nicht gesperrt wurde.

Auf diese Weise sind Sie doppelt geschützt, und zwar vor Missbrauch und Betrug.

Artikel 7: Lieferung

Wenn nicht anderweitig auf dem Produktinformationsblatt bestimmt, werden die über die Website gekauften Waren in den unten aufgelisteten Ländern geliefert. In Russland soll die Website www.naturapura.ru benutzt werden.

Europäische Union

Andorra; Bulgarien; Dänemark; Deutschland; Estland; Finnland; Frankreich; Griechenland; Großbritannien und Nordirland; Irland; Jersey; Kroatien; Lettland; Litauen; Malta; Österreich; Portugal; Rumänien; Schweden; Slowakei; Slowenien; Spanien; Tschechien; Ungarn; Zypern.

Rest der Welt

AFGHANISTAN CURAÇAO LIECHTENSTEIN SALOMONEN
ALBANIEN DOMINICA (COMMONWEALTH) MACAU SAMOA
ANGUILLA EL SALVADOR MAZEDONIEN AMERIKANISCH-SAMOA
ANTIGUA UND BARBUDA VEREINIGTE ARAB. EMIRATE MALAYSIA SAN MARINO
SAUDI-ARABIEN ECUADOR MALEDIVEN SÃO TOMÉ UND PRÍNCIPE
ARGENTINIEN FIDSCHI MARSHALLINSELN SERBIEN/ KOSOVO
ARMENIEN PHILIPPINEN MAURITIUS SEYCHELLEN
ARUBA GEORGIEN MELLILA SINGAPUR
AUSTRALIEN GRENADA MEXIKO SINT EUSTATIUS
BAHAMAS GRÖNLAND MIKRONESIEN SYRIEN
BAHRAIN INDONESIEN GUATEMALA REPUBLIK MOLDAU SRI LANKA
BANGLADESCH GUERNSEY MONGOLEI ST. CROIX
BARBADOS HAITI MONTENEGRO ST. JOHN NORFOLK
BELIZE HONDURAS MONTSERRAT ST. KITTS UND NEVIS
BERMUDA HONG KONG NAURU ST. LUCIA
BELARUS ISLAND NEPAL ST. MARTIN INSEL (HOLLÄND. TEIL)
BOLIVIEN CHRISTMAS-INSEL NICARAGUA ST. THOMAS
BONAIRE KAIMANINSELN NORWEGEN ST. VINCENT UND DIE GRENADINEN
BOSNIEN UND HERZEGOWINA KANARISCHE INSELN NEUGUINEA SURINAME
BRASILIEN COOKINSELN NEUSEELAND THAILAND
BRUNEI FÄRÖER OMAN TAIWAN
BURMA TURKS- UND CAICOSINSELN PALAU TADSCHIKISTAN
BHUTAN JUNGFERINSELN (GB) PALÄSTINA TIMOR-LESTE
KAMBODSCHA JUNGFERNINSELN (USA) PANAMA TONGA
KANADA INDIEN PAPUA-NEUGUINEA TRINIDAD UND TOBAGO
KAZACHSTAN IRAN PAKISTAN TURKMENISTAN
CEUTA IRAK PARAGUAY TÜRKEI
CHILE ISLAND PERU TUVALU
CHINA ISRAEL PUERTO RICO UKRAINE
VATIKANSTADT JAPAN KATAR URUGUAY
KOKOSINSELN (KEELING) JORDANIEN KIRGISISTAN USBEKISTAN
KOLUMBIEN KIRIBATI DOMINIKANISCHE REPUBLIK VANUATU
KOMOREN KUWAIT RUSSLAND (www.naturapura.ru) VENEZUELA
SÜDKOREA LAOS SABA VIETNAM
KUBA LIBANON SAIPAN (MARIANEN) WALLIS UND FUTUNA

Die Produkte werden an die während des Bestellvorgangs eingegebene Adresse geliefert.

Aus logistischen Gründen können wir nicht an Postfächern, Militäradressen oder anderen Orten, die als eingeschränkter Zugang gelten, liefern.

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Ihre Bestellung in verschiedene Sendungen aufzuteilen. Die Versandkosten werden nur für eine Sendung in Rechnung gestellt.

Der angegebene Liefertermin ist der späteste Liefertermin.

Die Lieferzeiten für die Ware entsprechen der Bearbeitungszeit zuzüglich der Lieferzeit.

Die Lieferzeiten variieren von Verkauf zu Verkauf und werden ab der Phase der Auftragsüberprüfung angezeigt. Sie werden auch in der E-Mail mit der Zusammenfassung Ihres Kaufs und in Ihrem Konto im Abschnitt „Bestellungen“ aufgeführt.

Falls es Verzögerungen in der Lieferung gibt, werden diese Informationen sofort in Ihrem Konto im Abschnitt ,,Bestellungen‘‘ verfügbar sein.

Die Transitzeiten liegen je nach Bestimmungsort zwischen 1 und 10 Werktagen ab dem Versanddatum. Bei personalisierten Artikeln kann die Lieferung bis zu 20 Werktage dauern.

Der Kunde muss anwesend sein, um die Bestellung an der von ihm angegebenen Adresse zu erhalten.

Wenn der Kunde nicht anwesend ist, um die Bestellung an der von ihm angegebenen Adresse zu erhalten, kann – je nach Kurier – eine Notiz im Briefkasten hinterlassen werden, mit Informationen über die nächste Lieferzeit oder zur Abholung des Packets. Können Sie zum angegebenen Zeitpunkt nicht anwesend sein, kontaktieren Sie bitte den Kurier, um die Abholung / Lieferung zu arrangieren.

Falls die Bestellung an uns zurückgesandt wird, (Frist abgelaufen, falsche Adresse, usw.), wird der Kunde automatisch per E-Mail benachrichtigt.

Erhält das Unternehmen innerhalb von 48 Stunden keine Antwort per E-Mail von Ihnen, behalten wir uns das Recht vor, die Bestellung zu stornieren.

Die Versandkosten werden Ihnen nicht erstattet und Ihnen wird eine Bearbeitungsgebühr berechnet.

Nach Eingang Ihrer Bestellung müssen Sie zum Zeitpunkt der Lieferung überprüfen, ob die gelieferte Ware Ihrer Bestellung entspricht. Zeigen Sie eventuelle Unregelmäßigkeiten im Lieferschein an, füllen Sie ihn mit Ihrer Reservierung aus und unterschreiben Sie ihn. Bestätigen Sie diese Situation innerhalb von 3 Werktagen schriftlich beim Spediteur. Im Falle einer Verzögerung oder wenn ein Produkt fehlt, kann der Kunde unseren Kundendienst auf der entsprechenden Webseite oder per E-Mail kontaktieren. Wird Ihre Bestellung nicht innerhalb der vorgeschriebenen Zeit geliefert, können Sie uns per Einschreiben oder mittels einer anderen eindeutigen Erklärung kontaktieren, um die Lieferung innerhalb einer angemessenen zusätzlichen Frist zu erledigen. Wenn wir trotzdem die neue Frist nicht einhalten, können Sie Ihre Bestellung ebenfalls per Einschreiben oder mittels einer anderen eindeutigen Erklärung stornieren. Wir werden dann unsere Bank anweisen, die Rückerstattung innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum Ihrer Bestellung vorzunehmen. Falls eine Sendungsverfolgung für nötig gehalten wird (abnormale Lieferzeit, nicht zugestellte Bestellung, usw.), hat der Kunde ab dem voraussichtlichen Liefertermin 6 Monate, um das Unternehmen zu informieren. Nach dieser Frist werden keine Reklamationen mehr akzeptiert.

Artikel 8: Rücktritt/ Kündigungsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen und ohne Vertragstrafe diesen Vertrag zu widerrufen.

Im Falle eines Widerrufs wird dem Mitglied der Preis mit Ausnahme der Versandkosten erstattet.

Die Kosten für die Rücksendung von Waren an das Unternehmen trägt das Mitglied.

Ihr Widerrufsrecht beginnt ab dem Datum des Eingangs der Bestellung.

Das Widerrufsrecht kann nicht für Bestellungen personalisierter Produkte ausgeübt werden.

Bei Nichteinhaltung oder Ausübung des Widerrufsrechts, können Sie Ihre Ware zurücksenden, sofern folgende Bestimmungen beachtet werden:

  • Sie müssen die Ware innerhalb von maximal vierzehn Tagen ab dem Datum der Mitteilung Ihrer Kündigungsentscheidung zurücksenden.
  • Die Produkte müssen ordnungsgemäß geschützt (wenn möglich in der Originalverpackung), in einwandfreiem Zustand für den Wiederverkauf (unbeschädigt oder verschmutzt) und mit allem Zubehör geliefert werden. Hinweis: Der Rückschein und das Etikett dürfen nicht direkt an der Verpackung (Karton / Schuhkarton) angebracht werden. Diese Verpackung dient zu Präsentationszwecken und ist nicht die endgültige (externe) Verpackung des Produkts.

Sie müssen darauf achten, dass beim Anprobieren der Waren keine Wertverluste aufkommen, die Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Produkte beeinträchtigen. Daher sollen keine Anzeichen einer längeren Verwendung aufgewiesen werden. Die Ware muss in einwandfreiem Zustand sein, um wieder vermarktet zu werden.

Wir akzeptieren keine Rücksendungen der Waren ohne Identifizierung des Absenders (vollständiger Name, Adresse und Bestellnummer).

Der Kunde trägt die Rücksendekosten.

Bei Ausübung des Widerrufsrechts haben wir Ihnen alle zum Zeitpunkt der Bestellung durchgeführten Zahlungen unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem Sie Ihren Widerruf mitgeteilt haben.

Allerdings können wir die Rückerstattung bis zum Empfang der Ware verschieben.

Die Rückerstattung erfolgt per Banküberweisung.

Bitte bewahren Sie den Beleg als Nachweis über die Rücksendung gut auf: eine Kopie des Versandscheins mit Angabe der Absender- und Empfängerdaten. Wenn unser Lager die Rücksendung nicht erhält, können wir Sie um den Versandbeleg bitten.

Um Rücksendungen vorzunehmen, müssen Sie das auf der Webseite beschriebene Verfahren befolgen.

Bitte beachten Sie Folgendes: falls Sie die Ware zurücksenden, weil sie bestimmte Anforderungen nicht erfüllt, müssen Sie die dem entsprechende Erklärung ausfüllen.

Wir werden dann die zurückgesendete Ware überprüfen. Stimmt der angegebene Grund nicht, kann Ihnen eine Geldstrafe von 10 Euro berechnet werden.

Die Rücksendung aller bestellten Produkte führt zu einer Rückerstattung in Höhe des Wertes der Produkte, d.h. des Preises der Produkte abzüglich der Versandkosten.

Eine teilweise Rückführung ist auf diese Weise ebenfalls möglich. Wir erstatten keine Versandkosten, da diese nicht von der Anzahl der bestellten Produkte abhängen und ausserdem feste Beträge sind.

Folgende Regeln werden von uns angewendet:

  • Volle Geldrückerstattung und / oder Gutscheine, abhängig von den zum Zeitpunkt des Online-Kaufs verwendeten Zahlungsmitteln;
  • Kosten für die Erstattung werden nicht abgezogen;
  • Die Rückerstattung erfolgt bis spätestens 14 Tage nach Ausübung des Widerrufsrechts bei der Bank des Kunden.
  • Der Benutzer wird per E-Mail über den Tag und den Betrag der Banküberweisung informiert.
  • Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben
  • Wir können die Rückerstattung verschieben, bis wir die Ware erhalten oder bis wir den Versandnachweis für die Ware erhalten haben. Das geltende Datum ist das der ersten dieser Aktionen.
  • Wir akzeptieren keine Rücksendung per Nachname.
  • Gemäβ dem Bankrecht kann die Rückerstattung nicht über eine Kreditkarte folgen, dessen Frist schon abgelaufen ist. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, in diesem Fall ein Dokument anzufordern, das die entsprechende Rückerstattung ermöglicht.

Artikel 9: Qualität und Garantie

Das Unternehmen ist verpflichtet, seinen Nutzern gesetzliche Garantien in Bezug auf etwaige Mängel an den verkauften Produkten zu geben.

Im Rahmen der gesetzlichen Garantie bezüglich der Einhaltung (des Vertrags) verpflichten wir uns:

  • die Ware je nach Verfügbarkeit des Lagers zu reparieren und zu ersetzen.
  • den Preis (gegen Rücksendung der Ware) oder einen Teil des Preises der Ware (wenn Sie es behalten möchten) zu erstatten.

Im Rahmen der Garantie gegen latente Mängel können Sie:

  • die Ware aufbewahren oder eine Preissenkung anfordern.
  • oder die Ware an uns zurücksenden und die Rückerstattung des Produktpreises sowie der gezahlten Versandkosten anfordern.

Das Unternehmen ist verpflichtet, die Ware vertragsgemäß zu liefern und ist für etwaige Mängel bei der Lieferung verantwortlich. Es ist auch für Nichtkonformitäten verantwortlich, die durch die Verpackung oder die Montage- oder Installationsanweisungen verursacht werden, falls es die Verantwortung dafür übernimmt oder wenn diese unter seiner Verantwortung durchgeführt wurden.

Um den Vertrag einzuhalten, muss das Produkt für den Zweck geeignet sein, der im Allgemeinen mit einem solchen Produkt verbunden ist, und gegebenenfalls der Beschreibung des Verkäufers entsprechen und die Merkmale aufweisen, die der Verkäufer dem Käufer als Probe oder Modell vorgelegt hat; es sollte die Merkmale aufweisen, die ein Käufer angemessenerweise erwartet, um öffentliche Aussagen des Verkäufers zu berücksichtigen, einschließlich Werbung und Kennzeichnung; oder die von den Parteien vereinbarten Eigenschaften haben oder einer besonderen Anforderung des Käufers angemessen sein, von der der Verkäufer Kenntnis genommen und eingewilligt hat.

Die aus der Nichtkonformität resultierende Maßnahme verfällt zwei Jahre nach Lieferung des Produkts.

Artikel 10: Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Das Unternehmen verpflichtet sich als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher und / oder über ein Unterauftragnehmerunternehmen, die personenbezogenen Daten natürlicher Personen zu erheben und zu verwenden, die bei der Registrierung gemäß den in der Europäischen Union geltenden Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten zur Verfügung gestellt werden. Alles in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung, die hier auf unserer Website zur Verfügung gestellt wird.
 
  1. Der Verantwortliche garantiert und verpflichtet sich, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu ergreifen, damit Angestellte und sonstige Fachkräfte die von einem Kunden bereitgestellten personenbezogenen Daten schützen; und zwar bei der Registrierung, Bestellung und / oder Zahlung über die Website, sowie zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses, auf die sie im Rahmen der Ausführung dieser Vereinbarung Zugriff haben. Diese Daten werden so behandelt, dass eine angemessene Transparenz, Integrität, Loyalität, Vertraulichkeit und Sicherheit der personenbezogenen Daten einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder rechtswidriger Behandlung sowie vor Verlust, Zerstörung oder versehentlicher Beschädigung gewährleistet ist.
 
  1. Das Unternehmen kann die im Rahmen dieser Vereinbarung erhobenen Daten an den Subunternehmer abtreten, wenn der Benutzer und/ oder der Kunde nach nationalem Recht aus Gründen des öffentlichen Interesses, der Handels-, Steuer-, Sicherheitsabrechnung oder anderer berechtigter Interessen ausdrücklich zugestimmt hat.
4. Zum Zwecke der Auslegung dieser Vereinbarung verpflichtet sich das Unternehmen, nur die personenbezogenen Daten zu erheben und zu verarbeiten, die für die ordnungsgemäße Ausführung des Vertrags relevant sind und vom Benutzer bzw. Kunden genehmigt wurden.  
  1. Die im Rahmen dieser Vereinbarung gesammelten und verarbeiteten Daten werden für die Dauer dieser Vereinbarung und über diesen Zeitraum hinaus aufbewahrt, falls es laut nationalem Recht aus folgenden Gründen erforderlich ist: öffentliches Interesse, Handel, Steuern, nationale Sicherheit, Rechnungsstellung oder andere berechtigte Interessen des Unternehmens, eines Subunternehmers oder wenn der Kunde seiner Verwendung für andere Zwecke ausdrücklich zustimmt.
 
  1. Ungeachtet der unmittelbar vorhergehenden Punkte kann das Unternehmen die gesammelten Informationen für Direktmarketingzwecke verwenden, und der Benutzer oder Kunde kann dieser Behandlung jederzeit widersprechen. Jede andere Art von Eigenwerbung oder kommerzieller Werbung Dritter bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Benutzers und / oder Kunden.
 
  1. Der Kunde oder ein möglicher Kunde muss die Echtheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Aktualisierung seiner persönlichen Daten garantieren. Die Erstellung falscher Identitäten werden nicht zugelassen und die Vertraulichkeit der Zugangsdaten muss vom Kunden gewährleistet werden, um deren Missbrauch von Dritten zu verhindern.
 
  1. Die im Rahmen dieser Vereinbarung bereitgestellten personenbezogene Daten werden nicht weitergegeben, es sei denn, sie werden dem Benutzer und / oder Kunden zusammen mit den Informationen bezüglich der Empfänger dieser offengelegten Daten zur Verfügung gestellt.
 
  1. Unbeschadet der für diese Vereinbarung geltenden Rechtsvorschriften hat der Kunde als Inhaber der Daten die unten aufgeführten Rechte in Bezug auf die im Rahmen der Umsetzung dieses Vertrags erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten. Falls ein Kunde seine Rechte ausüben möchte, kann NaturaPura fordern, personenbezogenen Daten der Person zu beweisen (beispielsweise können Vorname, Nachname und eine unterschriebene Kopie des Personalausweises angefordert werden):
  • Recht auf Daten zuzugreifen und Informationen anzufordern (kann schriftlich gemacht werden), die im Zusammenhang mit der Verarbeitung der Daten für erforderlich gefunden werden können. Die Zahlung einer Gebühr kann bei unbegründeten oder übermäßigen Anfragen erhoben werden.
  • Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten, die veraltet, falsch oder unvollständig sind;
  • Widerspruchsrecht gegen die Verwendung personenbezogener Daten: zum Zwecke der Wahrung der berechtigten Interessen des Unternehmens, dessen Geschäftspartner oder identifizierter öffentlicher Interessen; wenn diese nicht den Zwecken dienen, für die sie bereitgestellt wurden; wenn es um automatisierte Datenverarbeitung geht, einschließlich Profilerstellung, es sei denn, zwingende Gründe rechtfertigen und begründen eine solche Verarbeitung, z. B. die Ausübung oder Verteidigung von Rechten in Gerichtsverfahren, die Vorrang vor den Rechten des Inhabers haben.
  • Recht auf Löschung in den Fällen, in denen sich die Daten für die Zwecke, für die sie gesammelt oder verarbeitet wurden, als unnötig erweisen, wenn die im Voraus erteilte Einwilligung frei und eindeutig widerrufen wird oder wenn die Daten rechtswidrig verwendet wurden. Nichtsdestotrotz ist die Aufbewahrung von Daten, laut nationalem Recht, aus folgenden Gründen erforderlich: öffentliches Interesse, Handel, Steuern, nationale Sicherheit, Rechnungsstellung oder andere, unbeschadet der Datenlöschung, wenn das Unternehmen – in der Rolle als Verantwortlicher – und /oder der Subunternehmer der Ansicht sind, dass die Daten ihren Zweck erfüllt haben.
  • Recht auf Einschränkung der Datenbehandlung in den unbedingt erforderlichen Bedingungen, nur durch diejenigen, die wirklich Zugang benötigen, während des definierten Zeitraums und für die in den vorstehenden Absätzen genannten unbedingt erforderlichen Zwecke;
  • Recht, Beschwerden bei der zuständigen öffentlichen Aufsichtsbehörde im Falle eines Verstoβes der in dieser Klausel beschriebenen Rechte einzureichen, unbeschadet des Rechts, gerichtlich vorzugehen.

10.   Unbeschadet der vorstehenden Absätze verpflichtet sich das Unternehmen – als Verantwortlicher und / oder durch ein Unterauftragnehmer – im Falle eines Datenverstoßes oder eines unangemessenen Zugriffs auf Informationen der Datenbank die betroffene Person innerhalb eines angemessenen Zeitraums mit Informationen zu versorgen, die so genau wie möglich angeben, welche Daten betroffen sind, welche Folgen der Verstoß hat und welche Maßnahmen getroffen werden, um den Schaden zu beheben, sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist, insbesondere wenn ein solcher Verstoß ein hohes Risiko für die Rechte der betroffenen Person darstellt.

  1. Die Parteien sowie ihre Mitarbeiter, Angestellte und sonstige Fachkräfte, mit denen sie vertraglich verbunden sind, sind zur Geheimhaltung personenbezogener Daten und anderer Informationen, die ihnen aufgrund ihrer Beteiligung an der Ausführung dieser Vereinbarung mitgeteilt wurden, verpflichtet. Dies gilt auch nach Vertragsabschluss, es sei denn, eine solche Anforderung ergibt sich aus Gründen des öffentlichen Interesses, des Handels, der Steuern, der nationalen Sicherheit, der Rechnungsstellung oder aus anderen Gründen.
 
  1. Der Kunde kann seine Rechte aus dieser Klausel ausüben, indem er das Unternehmen über die in dieser Vereinbarung genannten Mittel oder über seinen reservierten Bereich auf der Website kontaktiert.

Artikel 11: Cookie-Richtlinien

  1. Die Website verwendet ,,Cookies‘‘. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem verwendeten elektronischen Gerät (z. B. Computer oder Handy) über einen Webbrowser (,,Browser‘‘) gespeichert werden, um Informationen über die Besuche der Websitebenutzer, wie Einstellungen oder besuchte Seiten, zwischen verschiedenen Sessions und zur guten Nutzung der Website – zu rein statistischen Zwecken zu sammeln oder sogar, um das Benutzerprofil mit interessanten Produkten und / oder Dienstleistungen in Verbindung zu bringen, die vom Unternehmen oder von Dritten bereitgestellt werden.
  2. Die durch die Cookies gesammelten Informationen können vom Unternehmen, von autorisierten Subunternehmern oder von Dritten verwendet werden und ermöglichen, u. a. die Anpassung der bereitgestellten Dienste und die Verbesserung der Relevanz der bereitgestellten Informationen. Auβerdem werden Betrieb und Sicherheit der Website optimiert und eingeschränkt.
  3. Ausdrückliche Zustimmung der Kunden ist insbesondere in den Bedingungen erforderlich, die in dem vom Unternehmen auf der Website bereitgestellten Fenster angegeben sind und ohne dessen Lektüre und Annahme die Benutzer daran gehindert werden, weiterzumachen.
  4. Die Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen, die mit den im unmittelbar vorhergehenden Punkt genannten Cookies verknüpft sind, sind normalerweise vorprogrammiert, können jedoch über den Internetbrowser konfiguriert werden oder sogar deaktiviert werden, obwohl solche Einschränkungsoptionen Zugriffsbeschränkungen auf der Website implizieren können.
  5. Der Kunde ist allein und vollständig dafür verantwortlich, dass das elektronische Gerät, über das er auf die Website zugreift, angemessen vor schädlicher Software geschützt ist.
  6. In Übereinstimmung mit Artikel 10 („Verarbeitung personenbezogener Daten“) verpflichtet sich das Unternehmen, die ihm zur Verfügung stehenden Sicherheitsmechanismen zu übernehmen, nämlich mit den zuständigen Aufsichtsbehörden zusammenzuarbeiten; Systeme zur Aufzeichnung personenbezogener Datenverarbeitungsaktivitäten sowie zur Risikoüberprüfung und -identifizierung für betroffene Personen einzurichten und / oder einzuführen und u.a. anfällige interne organisatorische Lösungen zu implementieren, die die geltenden europäischen Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten einhalten.

Artikel 12: Streitigkeiten

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen portugiesischem Recht.

Bei Streitigkeiten über die Auslegung, Ausführung oder Gültigkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ausschließlich portugiesischen Gerichte zuständig.

Im Streitfall ist vor jeder gerichtlichen Klage eine gütliche Beilegung einzuholen.

Wenden Sie sich zu diesem Zweck an den Kundendienst der Website, indem Sie eine E-Mail an die folgende E-Mail-Adresse senden: eshop@naturapura.com

Das Unternehmen bevorzugt das Mediationssystem. Ziel der Mediation ist es, eine gütliche, personalisierte Lösung für Konflikte zwischen den Mitgliedern und dem Unternehmen zu suchen und anzubieten, als Alternative zum Rückgriff auf lange und kostspielige rechtliche Maβnahmen. Ein Mediator ist per Definition weder Richter noch Schiedsrichter; sondern eine unparteiische und unabhängige, neutrale Person.